Meine Atomwelt ohne Protonen, Neutronen und Elektronen (Farassat)

CHF19,50

Enthält 2,5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Wissen Sie was der kleinste Teil einer Materie ist?

Haben Sie sich schon mit dieser Frage auseinandergesetzt?

Mit dieser Frage beschäftigten sich Philosophen und die Wissenschaftler schon vor über 2500 Jahren. Jedoch wird bis heute noch versucht, diese Frage durch Modelle und Methoden eindeutig zu beantworten.

Alles hat seinen Ursprung darin, dass Demokrit vor 2500 Jahren dem kleinsten, nicht weiter teilbaren Stück der Materie den Namen „Atom“ gegeben hat.

Diese Hypothese wurde akzeptiert, bis Dalton im 19. Jahrhundert (im Jahre 1808) mit seiner neuen Atom-Hypothese für Aufregung sorgte. Ab dieser Zeit haben viele Wissenschaftler wie die Brüder Thomson, Rutherford und schließlich Bohr und Sommerfeld im Jahre 1919 das heutige und meist gebrauchte Atommodell – mit einem Kern aus Protonen und Neutronen und einer Hülle mit Elektronen – vorgestellt.

Dieses Modell wird bis heute eingesetzt, obwohl viele Phänomene wie Gravitation, schwarzes Loch (Masse) etc. mit diesem Modell nicht zu erklären sind.

Ob Atome überhaupt aus Neutronen, Protonen und Elektronen aufgebaut sind, ist bis heute nicht nachgewiesen.

Dieses Buch stellt Ihnen eine neue Atom-Welt ohne Protonen, Neutronen und Elektronen vor. Sie werden zuerst alle existierenden Atommodelle kennenlernen und anschließend das neue Atommodell von mir.

Das Buch wurde sehr einfach geschrieben damit es alle Leser verstehen und daran viel Spaß haben können.

Der Autor

 

 

Meine Atomwelt ohne Protonen, Neutronen und Elektronen, Farhad Farassat, Taschenbuch, 111 Seiten, 19,50CHF

Email
Artikelnummer: 978-3-03830-497-5 Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Meine Atomwelt ohne Protonen, Neutronen und Elektronen (Farassat)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

paramon.ch